Die Artothek-Newsletter

„Kunst soll etwas anderes tun, als im Museum auf dem Hintern zu sitzen.“ (Claes Oldenburg, Künstler)

Davon ist auch die Leiterin unserer Artothek, Regine Bonke, überzeugt und gibt einen Newsletter heraus, in dem sie humorvoll und geistreich über Kunst und Leben plaudert, und Sie gleichzeitig mit den wundervollen Bildern der Artothek vertraut macht.

Falls Sie einen der Newsletter verpasst haben oder sich einfach noch einmal dran erfreuen wollen, bieten wir sie hier zum Nachlesen oder Downloaden.

Oder Sie melden Sie sich hier mit Ihrer Mailadresse an, dann schicken wir Ihnen den Letter und Sie verschaffen sich ein paarmal im Jahr ganz unverhofft eine kleine Kunstpause.