On Fire | Kultur – Natur – Landschaft (Ratzeburg)

.

6. September – 18. Oktober 2020
Lauenburgisches Kreismuseum, Ratzeburg
Eröffnung Sonntag, 6. September 14:00 Uhr

Für den Park der Kreismuseen in Ratzeburg entwickeln Künstlerinnen und Künstler raumgreifende Installationen, Objekte und Plakate zum Thema “On Fire | Kultur – Natur – Landschaft”.
Die Ausstellung wird vom LKV zusammen mit dem Kreismuseum des Kreises Herzogtum Lauenburg in Ratzeburg veranstaltet. Kooperatonspartner ist das mecklenburgische Künstlerhaus Schloss Plüschow, in dem der erste Teil der gemeinsam konzipierten unterschiedlichen Ausstellungen vom 12.7. bis 23.8.2020 stattfindet. In Plüschow liegt der Schwerpunkt auf den globalen, in Ratzeburg auf den mehr lokalen Aspekten. Die Ratzeburger Ausstellung ist auch Bestandteil der Veranstaltungsreihe des Forums für Kultur & Umwelt Herzogtum Lauenburg mit dem diesjährigen Schwerpunktthema KulturLandSchaft. Die Ausstellung setzt die künstlerische Auseinandersetzung mit der Region fort, die in den Jahren 2014 (Brücken ins Paradies), 2016 (VISIONEN) und 2018 (Identität) begonnen wurde.

Kulturlandschaft bedeutet, dass der Mensch in seine Umgebung eingreift und sie irreversibel verändert. Es gibt keine unberührte Landschaft mehr; überall ist der Einfluss des Menschen sichtbar. Diese Beziehung sollten wir als Wechselbeziehung verstehen und danach handeln, und zwar nicht nur im Sinne des Menschen, sondern auch im Sinne der Natur.

Immer mehr Künstlerinnen und Künstler wollen gesellschaftliche Verantwortung übernehmen und sich einmischen. Für viele gehört das Thema der Verantwortung des Menschen für den Schutz der Umwelt, der Natur und der Kulturlandschaft zu wichtigen Arbeitsfeldern. Kunst als interdisziplinäre Sprache ist ein Instrument um zwischen Mensch und Natur zu vermitteln.

“Identität”, 2018